SPD Massen stellt Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl auf

Veröffentlicht am 10.03.2014 in Kommunalpolitik

Die Kandidatinnen und Kandidaten: (v.l.) Hannes Walter, Carmen Förster, Heike Walter, Ramona Bertram, Lutz Modrow.

Am vergangenen Sonntag trafen sich die Mitglieder und Sympathisanten der Massener SPD in der Gaststätte „Zum Erblehngut“ zur Nominierung der Kandidatinnen und Kandidaten für die anstehende Kommunalwahl am 25. Mai.

Dabei wurde Lutz Modrow einstimmig zum Kandidaten für das Amt des ehrenamtlichen Bürgermeisters der Gemeinde Massen-Niederlausitz nominiert und übernimmt damit außerdem die Spitzenkandidatur für die Gemeindevertretung. Auf den Plätzen zwei und drei folgen die beiden parteilosen Heike Walter aus dem Ortsteil Massen und Ramona Bertram aus dem Ortsteil Lindthal. Auf Platz vier folgt der Ortsvereinsvorsitzende der SPD, Hannes Walter. An fünfter Stelle für die Gemeindevertretung steht die parteilose Ortsvorsteherin aus Lindthal, Carmen Förster, die ebenfalls als Ortsvorsteherin wiedernominiert wurde. Das letzte Wort für die Reihenfolge des Einzugs in die Gemeindevertretung haben die Bürgerinnen und Bürger mit ihrer Stimmabgabe am 25. Mai.


Zu den Schwerpunkten des Wahlprogramms sagt der Spitzenkandidat Lutz Modrow: „Wir brauchen ein kommunales Energiekonzept mit Perspektive, einen geeigneten Spielplatzstandort für eine familienfreundliche Gemeinde und wir wollen mehr Bürgerbeteiligung und Transparenz in der Gesamtgemeinde Massen-NL.“


Außerdem gab es im vergangenen Monat einen Wechsel in der Zusammensetzung der Gemeindevertretung auf Seiten der SPD. Durch seinen Umzug nach Finsterwalde schied der langjährige Gemeindevertreter Steffen Fröschke aus dem Gremium aus. Dazu der Ortsvereinsvorsitzende Hannes Walter: „Mit Steffen Fröschke verlieren wir einen kompetenten und engagierten Vertreter. Ich danke ihm für seine geleistete Arbeit und freue mich, dass er als Kassierer dem Ortsverein weiterhin treu bleibt.“ Für die verbleibende Legislaturperiode rückt die parteilose Ramona Bertram aus Lindthal in die Gemeindevertretung nach.

 

Wetter-Online

WebsoziInfo-News

20.10.2021 10:17 SPD will Bärbel Bas als neue Bundestagspräsidentin nominieren
Die SPD spricht sich für Bärbel Bas als künftige Bundestagspräsidentin aus. Auch Rolf Mützenich war für den Posten gehandelt worden – er bleibt nun Fraktionschef der Sozialdemokraten. weiterlesen auf spiegel.de

15.10.2021 17:24 SONDIERUNGEN ERFOLGREICH
„AUFBRUCH UND FORTSCHRITT FÜR DEUTSCHLAND“ Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. „Aufbruch und Fortschritt“ seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen. In zehn Kapiteln haben die Verhandlerinnen und Verhandler die Verabredungen aus den Sondierungsgesprächen skizziert. „Als Fortschrittskoalition können wir die Weichen

13.10.2021 18:29 MECKLENBURG-VORPOMMERN – SCHWESIG WILL MIT DER LINKEN REGIEREN
Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern will mit der Linkspartei Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die mit ihrer SPD Ende September die Landtagswahl klar gewonnen hatte, kündigte am Mittwoch Koalitionsverhandlungen mit der Linken an. „Wir sehen in der Linkspartei eine Partnerin, mit der wir unser Land gemeinsam voranbringen können. Uns geht es um einen Aufbruch 2030, mit

12.10.2021 18:28 GENERALSEKRETÄR KLINGBEIL NACH SONDIERUNGEN – „VERTRAUEN IST EIN WICHTIGER BAUSTEIN“
Nach den ersten Sondierungsrunden für ein Ampel-Bündnis zeigt sich SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil zuversichtlich für die weiteren Gespräche. Bis Freitag soll jetzt eine Entscheidungsgrundlage für die Aufnahme formaler Koalitionsverhandlungen erarbeitet werden. Gemeinsam mit FDP-Generalsekretär Volker Wissing und dem Politischen Geschäftsführer der Grünen Michael Kellner zog Klingbeil am Dienstag eine positive Zwischenbilanz. Die „intensiven Gespräche“ der vergangenen

06.10.2021 19:10 SONDIERUNGEN VON SPD, GRÜNEN UND FDP – „ES IST JETZT AN UNS, DAS AUCH UMZUSETZEN“
Grüne und FDP wollen mit der SPD über die Bildung einer Regierungskoalition sprechen. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz begrüßt die Entscheidung und spricht von einem gemeinsamen Auftrag der drei Parteien. Bereits die Einzelgespräche mit den beiden Parteien seien „sehr konstruktiv“ verlaufen, sagte Kanzlerkandidat Olaf Scholz. Die SPD sei „sehr dankbar für die sehr professionelle und ernsthafte Art

Ein Service von websozis.info

Zitat

Es ist wichtiger, etwas im kleinen zu tun, als im großen darüber zu reden. - Willy Brandt

Counter

Besucher:246187
Heute:24
Online:1